VKU-Kurse - fahrschule-boschung

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

VKU-Kurse

Kurse

Obligatorischer Verkehrskunde-Unterricht VKU

Bei der Anmeldung zur praktischen Führerprüfung muss nachgewiesen werden, dass ein Kurs über Verkehrskunde von acht Stunden Dauer bei einem Fahrlehrer oder Fahrlehrerin besucht wurde.
Der Kursbesuch setzt den Besitz des Lernfahrausweis voraus und darf nicht länger als zwei Jahre zurückliegen.
Befreit ist, wer bereits einen Führerausweis einer Kategorie oder Unterkategorie besitzt.

  • Verkehrskunde-Unterricht (VKU)

obligatorische vier Doppellektionen in Gruppen bis max. 12 Teilnehmer/innen mit DVD unterstützten und so aktiven Lernmethoden. Die Unterrichtseinheiten können als Internsivkurs (4 Abende in einer Woche) oder verteilt in den gewünschten Daten gemacht werden.

  • Hinweis

Die Bewerber/innen, die zum Besuch des Verkehrkundekurses verpflichtet sind, können erst am Kurs teilnehmen, wenn sie im Besitze des Lernfahrausweises sind.

Für den Verkehrskundekurs empfehle ich Dir die Fahrschule Zytglogge, bei welcher ich früher selber tätig war

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü